47 Views

Wenn Sie eine Patenschaft für die Süße übernehmen möchten, können Sie sich direkt bei Britta Röser, britta.roeser@windhunde-in-not.org, melden.

Wenn Sie eine Spende für Soharas Behandlung tätigen wollen, freuen wir uns sehr über jegliche Beträge per Paypal unter maria.schaedlich@windhunde-in-not.org oder meine Volksbank Raiffeisenbank eG, IBAN: DE57 7116 0000 0001 9471 76, BIC: GENO DEF1 VRR.


2. Nov. 2021 Unsere Patenhunde benötigen aus den unterschiedlichsten Gründen Unterstützung. Oft sind sie nachweislich alt und/oder krank oder sind von ihrem Wesen her einfach nicht vermittelbar. Damit diese besonderen Hunde weiterhin ein gutes Leben haben können, treten wir in Aktion und helfen, je nach unseren Möglichkeiten. Die Kosten dafür sind nicht einfach zu stemmen und deswegen suchen wir Paten, die uns dabei helfen.

Wir werden Ihnen unsere neuen Patenhunde der Reihe nach vorstellen.

Den Anfang macht Sohara, eine Sloughia. Sohara ist 2013 geboren und kam 2018 aus einer Zuchtauflösung zu uns. Sie ist sehr scheu und unsicher und braucht unbedingt ihre Schwester an ihrer Seite, ohne sie geht nichts. Das hat sich trotz aller Bemühungen auch nicht geändert.

Nun hat Sohara eine sehr schwere Augenerkrankung bekommen, ein Auge wird wahrscheinlich nicht mehr zu retten sein. Damit wir für Sohara die tierärztliche Versorgung, die sie nun dauerhaft braucht, sicherstellen können, hoffen wir auf Paten für sie.

Eine Patenschaft bedeutet eine kontinuierliche Spende, jährlich oder monatlich. Sie können eine Patenschaft auch verschenken, z.B. zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Die läuft dann über ein Jahr.

Es wäre toll, wenn Sie unsere Patenhunde unterstützen würden!
Ein dickes Dankeschön vorab!


https://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Sohara_2a-300x400.jpghttps://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Sohara_1-1-300x400.jpg
Windhunde in Not e.V.
Frau Jutta Pfarrer-Simon (1. Vorsitzende)
Tel: 06029 998029
Fax: 06029 998028