8,786 Views

Wenn Sie sich Hope interessieren, füllen Sie bitte unser Kennenlern-Formular aus, Kennenlernformular.


Update - 7. Dez. 2020 Leider haben wir bisher noch nicht das passende Zuhause für den süßen Hope gefunden. Hope wurde in Rumänien von einer Tierschützerin aus sehr schlechten Verhältnissen gerettet und kam so zu seiner Besitzerin nach Deutschland. Der tolle Kerl ist fröhlich und zugewandt. Er liebt es mit seinen Menschen zu kuscheln und kann auch in eine Familie mit schon älteren Kindern ziehen.

Hope geht sehr gerne spazieren, ist neugierig und schaut sich alles genau an. Anderen Hunden gegenüber ist er zurückhaltend und braucht seine Zeit, aber wenn er einen Hund kennt, ist das gar kein Problem. Für andere Tiere interessiert er sich nicht sehr, außer sie sind größer als er – dann muss er erst einmal genau schauen, was da grast.

Wir wünschen uns ein neues Zuhause bei Windhunderfahrenen, lieben Menschen mit mindestens einem Windhund (kein Großrudel), an dem er sich orientieren, wo er gepäppelt wird und zur Ruhe kommen kann. Hope lebt im ländlichen Raum und das neue Zuhause sollte auch in einem ruhigen Umfeld sein – für ein Stadtleben ist er nicht geeignet.

Hope kann bei Interesse in NRW besucht werden. Weitere Einzelheiten werden wir gerne bei einem persönlichen Gespräch abklären.


https://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Hope_4_Dec-20-300x400.jpghttps://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Hope_2_Dec-20-300x400.jpghttps://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Hope_1_Dec-20-300x400.jpghttps://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Hope5_Dec-20-300x400.jpg

1. Nov. 2020 Der rund 2 Jahre alte, kastrierte und 72 cm große Greyrüde Hope sucht ein neues Zuhause als Zweithund, wo er gepäppelt wird und zur Ruhe kommen kann.

Er ist fröhlich und zugewandt. Er liebt es, mit seinen Menschen zu kuscheln, und kann auch in eine Familie mit schon älteren Kindern ziehen. In Hopes neuen Zuhause sollte aber mindestens ein Windhund schon leben, an dem er sich orientieren kann.

Er geht sehr gerne spazieren, ist neugierig und schaut sich alles genau an. Anderen Hunden gegenüber ist er zurückhaltend und braucht seine Zeit, aber wenn er einen Hund kennt, ist das gar kein Problem. Für andere Tiere interessiert er sich nicht sehr, außer sie sind größer als er – dann muss er erst einmal genau schauen, was da grast.

Hope kann bei Interesse in NRW besucht werden.


https://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Hope1-400x500.jpeghttps://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Hope2-400x500.jpghttps://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Hope3-400x500.jpeghttps://www.windhunde-in-not.org/wp-content/uploads/Hope4-400x500.jpg
Windhunde in Not e.V.
Frau Jutta Pfarrer-Simon (1. Vorsitzende)
Tel: 06029 998029
Fax: 06029 998028