741 Views

19. Sep. 2018 Fitzwilliam – kurz Fitz – sucht kurzfristig eine Pflegestelle oder Endstelle.

Sein Frauchen hat ihn in Katar adoptiert, als seine Saluki-Mama sehr krank war und sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Regelmäßiges Rennen in der Wüste gehörte dort zu seinem Alltag. Nach dem Umzug nach Deutschland ist es aufgrund der Umstände leider nicht mehr möglich, ihn artgerecht auszulasten.

Fitz ist im Sommer 2016 geboren, ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Hund. Er liebt Menschen über alles und wird bei der Begrüßung schon einmal wirklich stürmisch. Kinder findet er toll. Kleintiere und Katzen sollten besser nicht im Haushalt leben. Er liebt Autofahren, auch öffentliche Verkehrsmittel kennt er. Fitz kann stundenweise alleine bleiben.

Wir suchen für Fitz eine Pflegestelle oder Endstelle mit eingezäuntem Garten, in dem er rennen kann. Denn draußen ableinen ist aktuell nicht möglich und der junge Hund hat einen großen Bewegungsdrang. Ein oder zwei vorhandene Hunde wären sicher schön für ihn, aber kein Muss.

Windhunde in Not e.V.
Frau Jutta Pfarrer-Simon (1. Vorsitzende)
Tel: 06029 998029
Fax: 06029 998028