Unsere Patenhunde

Unser Patenhundprogramm sorgt dafür, dass Hunde, welche ein gutes Zuhause haben, dieses behalten können – auch dann, wenn sie chronisch oder akut erkrankt sind und die Besitzer die Kosten nicht mehr stemmen können. Windhunde in Not hilft hier mit Spezialfutter, Tierarztkosten, Sachspenden, Rat und Tat. Andere Hunde werden alt und krank abgegeben und erhalten bei uns einen liebevollen Pflegeplatz bis zum letzten Atemzug.

Die Arbeit für unsere Patenhunde findet größtenteils hinter den Kulissen statt und es entstehen uns hier hohe Kosten. Möglich wird dies durch all die lieben Patinnen und Paten, welche für unsere Patenhunde spenden – regelmäßig oder einmalig.

Sie möchten Pate werden? Unten finden Sie unsere Patenhunde. Sie erhalten von uns regelmäßige Updates, wie es „Ihrem“ Hund geht – und ab und an ein kleines Dankeschön 😉 Für weitere Infos zu den Patenhunden von Windhunde in Not, wenden Sie sich bitte an unsere Patenbetreuerin Britta Röser.

Unsere Patenhunde:

Darvin

Über den Regenbogen gegangen.


Mehr Infos >> 67 Views
Inara und Camelot

Über den Regenbogen gegangen.


Mehr Infos >> 43 Views
Gucci

Über den Regenbogen gegangen.


Mehr Infos >> 52 Views
Windhunde in Not e.V.
Frau Jutta Pfarrer-Simon (1. Vorsitzende)
Tel: 06029 998029
Fax: 06029 998028